Ralf Jung

-privat-

Issertshof 6

53773 Hennef

Ihr Kandidat für den Wahlbezirk 14: Uckerath und Hüchel

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Mut für Neues und aktiv für den Wahlkreis Uckerath – dafür stehe ich. Ich bin Ihr SPD-Stadtratskandidat für die Wahl am 13. September. Mein Name ist Ralf Jung, von Beruf Diplom-Gartenbau-ingenieur, bei der Landwirtschaftskammer NRW beschäftigt und sachkundiger Bürger im Umwelt- und Klimaausschuss der Stadt Hennef. Mit meiner Familie wohne ich in Hennef-Issertshof und schätze das Landleben sehr.

Meinen politischen Schwerpunkt sehe ich u.a. wegen meines    beruflichen Hintergrunds in der Umwelt-, Klima- und Landwirtschaftspolitik. Hier sehe ich den Erhalt und Ausweitung der Artenvielfalt im öffentlichen Grün, in Gärten und auf landwirtschaftlichen Flächen als eine der vorrangigen Aufgaben. Des Weiteren liegt mir die Kulturarbeit sehr am Herzen. Gemeinsam erlebte Konzert-, Theater- oder Ausstellungsbesuche verbinden. Bei der Stadtratswahl geht es auch um die Stärkung Uckeraths als zweites Zentrum innerhalb der Stadt Hennef. Lassen Sie uns Uckerath,  Hüchel und Umgebung gemeinsam sozialer, bunter und „grüner“ gestalten. Ich freue mich darauf! Derzeit ist es aufgrund der Corona-Pandemie nicht einfach, ins persönliche Gespräch zu kommen. Wenden Sie sich aber gerne jederzeit an mich.

Ihr Ralf Jung

 

Mein Plan für Uckerath und Hüchel

    • Nachhaltige Mobilität: Weiterer Ausbau des Busverkehrs, auch abends/nachts und am Wochenende sowie Einrichtung einer neuen Schnellbuslinie zwischen Hennef, Uckerath und Asbach.
    • Sichere Verbindungen für den Radverkehr zwischen Uckerath und Hennef (B8 und Hanfbachtal) sowie zwischen Uckerath und Rheinland-Pfalz.
    • Dorfkinder in den Blick nehmen: Die neue mobile Jugendarbeit „JWD – Jugend weit draußen“ sollte auf weitere Dörfer ausgeweitet werden. Familien brauchen gute, wohnortnahe und gebührenfreie Betreuungsplätze. Für Uckerath (Süd) und Hüchel habe ich bereits weitere Spielplätze beantragt.
    • Digitalisierung nutzen: Schnelles Internet überall ausbauen und Projekt „digitale Dörfer“ starten.
    • Soziales, klimaverträgliches und grünes Neubaugebiet „Uckerath Süd-Ost“, bezahlbares Wohnen für jedes Alter in und um Uckerath und Bau eines „Seniorenhauses“. Sicherung der wohnortnahen    ärztlichen Versorgung.
    • Umfangreiche Bürgerbeteiligung bei den Planungen zur Ortsumgehung Uckerath sowie Einsatz für eine Umsetzung in Tunnel- oder Troglage.
    • Kulturveranstaltungen nicht nur im Stadtzentrum.
    • Schaffung eines regelmäßigen Runden Tisches in Hennef zwischen Landwirtschaft-Bürgern-Umweltverbänden

 

Mitgliedschaften

    • Heimatverein Eichholz e.V.
    • Bürgergemeinschaft Uckerath e.V.
    • Verkehrs- und Verschönerungsverein Siebengebirge e.V.
    • Lokale Agenda 21 Hennef e.V.
    • Natürlich Streuobst e.V.
    • Kur-Theater Hennef e.V.
    • Clowns – und Mimentheater Bitze e.V.

 

Stadtteilzeitungen Uckerath und Umgebung

Ausgabe 2020

Ausgabe 2019

Ausgabe 2018

Ausgabe 2017